WSAP

  Wassersportabteilung der Sportvereinigung Polizei Hamburg

Herzlich Willkommen

Unser Gelände während des Ise-Cups 2009

bei der Wassersportabteilung, genannt "WSAP", der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 e.V.

Sind in der Sportvereinigung Polizei Hamburg etwa nur Polizeibeamte? Nein. Die Gründer des Vereins haben 1920 in die Satzung geschrieben "der Verein ist offen für alle Bürger".

Wir sind ein fröhlich, bunt gemischter Haufen und zählen mittlerweile ca. 500 Mitglieder, die Wasserwandern oder Wettkampfsport in den Sparten Rudern, Kanu oder Drachenboot betreiben. Alt und Jung, Männlein und Weiblein sind herzlich eingeladen, Hamburg auf seinen wunderschönen Alsterkanälen - mit mehr Brücken als Venedig - einmal vom Wasser aus kennen zu lernen.

In unserer anliegenden gemütlichen Gaststätte mit sonnendurchfluteter Terrasse kann man sich nach dem Sport wieder stärken und die Geselligkeit pflegen, die bei uns neben den sportlichen Zielen ganz hoch geschrieben wird. 

Schauen Sie gerne vorbei oder vereinbaren einen individuellen Termin mit einem der angegebenen Ansprechpartner der jeweiligen Sparte Ihrer Wahl.

Informieren Sie sich hierzu auf unserer Website über den Verein oder einer der von uns angebotenen Sportarten: Drachenboot, Kanu und Rudern.

 

 

Die WSAP ist Mitglied im DRV, DKV und DDV

Deutscher Ruderverband e.V. http://www.rudern.de

Deutscher Kanuverband e.V. http://www.kanu.de

Deutscher Drachenboot Verband e.V http://www.drachenboot.de