Geile Meile II

Gutgelaunte 32 Teilnehmer bei einer diesigen Geilen Meile II am 30.10.2004

Mit 10 Gästen aus Uelzen und Oldenburg ging es diesmal ungewohnt früh um 7.00 Uhr mit einem leckeren Frühstücks-Buffet bei Kai los. Gestärkt und bestgelaunt fanden wir uns dann gemeinsam um 8.30 Uhr am Steg ein. Na ja, der Ruderwart hat’s nicht ganz geschafft...

 

Noch schnell die Regenjacken und Piekhaken sowie diverse ‚Fuselflaschen’ verstaut ging es mit einer bunten Truppe und immerhin 6 weiblichen Teilnehmern über die neblige Außenalster und durch alle Hamburger Alsterkanäle bis zum heißersehnten Ziel: Mittagessen beim Griechen mit Spanferkel! Endlich! Das verpasste Spanferkel im Frühjahr sollte nun endlich unseren Gaumen erfreuen. Lecker war’s und nachdem wir alle dann gesättigt und glücklich den Heimweg antraten, waren wir uns in einem Punkt alle einig: Klaus hatte uns wieder einen tollen Tag beschert. Prima Idee auch, die Strecke erst durchzufahren, um dann nach dem Essen wirklich nur noch 2 km zurücklegen zu müssen. Das geht dann schon irgendwie mit dickem Bauch und Gerstensaft. Ganz besonders erfreulich war die Teilnahme von unserem genesenen Rudi Rabe, der wieder ganz ‚der Alte’ ist. Und auch Eddie war trotz bevorstehender OP mit von der Partie. Wünschen wir ihm eine gelungene 2. OP mit gutem Ergebnissen!

Traurig war gewiß die aus familiären Gründen kurzfristige Absage von Christian. Alles Gute an dieser Stelle auch für ihn und seine Familie!

 

Im nächsten Frühjahr sind wir hoffentlich wieder alle gesund und munter dabei!