Oberalster

'Little Amazonas' - Tagestour auf der Oberalster

Ursprünglich war am diesen Wochenende eine Tour auf die Elbinsel Hans-Kalbsand geplant, für die sich im Frühjahr so viele angemeldet hatten, dass wir uns schon überlegen mussten wo wir zusätzliche Boote organisierten sollten. Je näher der Termin rückte, desto mehr Absagen hagelte es und am Donnerstag vor dem Wochenende waren wir - Katja, Steffi und Fabian - nur noch zu dritt.

 

Zeit nach Alternativen zur Elbtour zu suchen. Eine spannende Tagestour die für kleine Gruppen geeignet ist, ist die Befahrung der Alster oberhalb der Ohlsdorfer Schleuse. Zuletzt hatte ich dies vor ca. zehn Jahren gemacht, schon damals zwangen uns ein quer getriebener Baumstamm und einige flache Stellen das Boot unvorbereitet zu verlassen. Nun konnten wir kurzfristig Michael noch für die Tour begeistern, so dass wir uns am Samstag entspannt um 11 Uhr am Bootshaus trafen um aufzubrechen.

 

Meine Hoffnung war, dass die inzwischen kommerziell betriebenen Kanutouren auf der Oberalster für weniger Hindernisse auf den Wasser sorgen würden. Allerdings scheint es eher so zu sein, dass alles was sich noch irgendwie mit einem Kanu passieren lässt im Wasser bleibt um den 'Adventure Charakter' für die zahlenden Kanu-Fahrer zu erhöhen. So sorgten immer wieder auf dem ersten Blick unüberwindbare Hindernisse für viel Abwechselung und 'Wasserarbeit'. Ständig hörten wir von den flussabwärts fahrenden Kanuten: "Ihr könnt umkehren, da vorne kommt ihr mit dem Boot nicht vorbei." Auch von den Spaziergängern auf dem Alsterwanderweg gab es Kommentare: "Und wer trägt nachher das Boot? Haha."

 

Tatsächlich haben wir es ohne 'Zwischenfälle' bis nach Poppenbüttel geschafft. Wir alle waren mit wassertauglichen Sandalen augestattet, so dass wir bei Bedarf schnell das Boot verlassen konnten. Die Überwindung des größten Hinderniss des Tages konnte Katja mit Ihrer Kamera festhalten. Auf dem Rückweg legten wir an einer ruhigen Stelle eine gemütliche Grillpause ein und folgten dann auch unterhalb der Ohlsdorfer Schleuse den ursprüglichen Alsterlauf durch die Seitenarme bis zur Heimat. Die Oberalster ist somit eine Tour die man zwar immer wieder mal machen kann, aber nicht zwingend jährlich.

 

27.6.2009 - Fabian Rennack